Silvesterreisen 2011 / 2012

Silvester in Bremen - Feiern mit den Bremer Stadtmusikanten

Einmal zusammen mit den Bremer Stadtmusikanten Silvester feiern? Warum nicht? Einfach eine Unterkunft buchen, ob Romantik- , Designhotel oder doch lieber das Hilton, bleibt jedem selber überlassen. Die zehntgrößte Stadt Deutschlands hat einiges zum Jahresausklang zu bieten.  Zahlreiche Hotels, Restaurants, Bars und Clubs laden in der Innenstadt zu Silvesterpartys und anderen Veranstaltungen ein. Ob im Szeneviertel  „Schlachte“ direkt an der Weser oder dem „Viertel“ (Ostertor/Steintor) mit seiner im Norden gelegenen Kneipenmeile „Auf den Höfen“ – jeder Besucher wird zum Jahreswechsel 2012/2013 sicher eine Feier seines Geschmacks finden.

Neben den zahlreichen privaten Feuerwerken gibt es auch ein öffentliches Feuerwerk der Freien Hansestadt Bremen. Es ist kostenlos und am besten vom Marktplatz, Osterdeich oder Sielwalleck zu bestaunen. (Am Marktplatz vor dem Rathaus ist das Abfeuern von eigenen Raketen übrigens aus Sicherheitsgründen verboten.) Wenn man auf die Teerhofbrücke an der Weserpromenade Schlachte geht, hat man einen guten Blick auf beide Weserufer und das nächtliche Spektakel über der Stadt. Die breite Weserpromenade bietet sich außerdem zum Feiern an. Das direkt hinter dem Bahnhof gelegene Park Hotel Bremen zündet zum Neujahr ein Höhenfeuerwerk über dem Hollersee im Bremer Bürgerpark.

Wem am Neujahrstag nach dem Katerfrühstück der Sinn nach Musik steht, den laden die Bremer Philharmoniker zu ihrem Neujahrskonzert ein oder man geht zum Konzert im St. Petri Dom mit Bremer Domchor, Orchester und Solisten. Außerdem spielt im Konzerthaus „Die Glocke“ das Orchester „musica viva“ ihr „Wiener Neujahrskonzert“ mit Musik von Strauß und Tschaikowsky, begleitet von klassischem Ballett.

Statt der Musik an Land kann man sich zu Silvester aber auch dem Himmel oder dem Meer in und um Bremen zuwenden. Für Sternengucker ist vielleicht ein Besuch des Olbers Planetariums am Silvesterabend der passende Jahresausklang. Oder Sie feiern auf der Weser in einem Schiff, das Sie um Mitternacht an Osterdeich und Schlachte vorbei fährt, um das schöne Feuerwerk vom Wasser aus betrachten zu können.