Silvesterreisen 2011 / 2012

Silvester auf Sylt, ein Insel-Vergnügen sondergleichen!

Ein sehr beliebtes Reiseziel zu Silvester 2012/2013 wird wieder Deutschlands größte Nordseeinsel sein: Sylt. Das Eiland ist 99 Quadratkilometer groß und liegt an der Grenze zwischen Dänemark und Deutschland in der schönen Nordsee. Bei der Anreise gibt es daher nicht nur die Tatsache zu beachten, dass um Weihnachten und Silvester Hochsaison auf Sylt ist und daher Unterkünfte entsprechend belegt und teuer sind, sondern auch die Lage der Insel, die nur durch den Hindenburgdamm mit Bahnschienen ans Festland angebunden ist. Daher kann eine Anreise mit dem Auto nur per Autozug geschehen. Alternativ kommt man mit der Bahn, dem Flugzeug oder der Fähre auf die Insel.

Wenn man frühzeitig gebucht oder durch Glück noch ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung auf Sylt bekommen hat, kann man sich auf einen wunderschönen Jahresausklang mit Meer, 40 Kilometer langem Sandstrand im Westteil Sylts und jede Menge Inselleben freuen. Zu Silvester gibt es in Sylt drei Party-Hotspots, von denen der Kurort Westerland den größten darstellt. Hier findet ab 22:00 Uhr bei der Musikmuschel auf der Promenade am Brandenburger Strand die NDR2 Silvesterparty mit dem legendären DJ Bernd Kreiger statt. Zwischen Friedrichstraße und Strandstraße tobt dann das Leben, und um Mitternacht findet das Spektakel mit einem fulminanten Silvesterfeuerwerk seinen Höhepunkt. Für das leibliche Wohl und Getränke sorgen Stände und Buden.

Ausgiebig gefeiert wird außerdem im beschaulicheren Wenningstedt bei der "Kliffmeile Wenningstedt". Diese vom 28.12.2012 bis 01.01.2013 dauernde Veranstaltung ist das längste Silvester Norddeutschlands. Am 28. Dezember wird sie mit dem traditionellen Fackellauf um 17:30 Uhr eröffnet, das Ende läutet das Neujahrsbaden gegen den Silvester-Kater am 1. Januar ab 14:00 Uhr ein. Darüber hinaus bietet das Programm Inselwanderungen, Kabarett, musikalische Unterhaltung, Dinner, Varieté und zum ersten Mal ein spezielles Kinderprogramm mit Disco und Trommelworkshop an. Am Silvestertag kann im Partyzelt auf dem Kapellenplatz nicht nur um 15:00 Uhr der Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle" geschaut, sondern um 19:30 Uhr unter den vier Zirkuszeltmasten auch das krönende Gala Dinner-Varieté genossen werden.

Nummer drei unter den größten Silvesterveranstaltungen auf Sylt sind die Festivitäten rund um die „Nördlichste Fischbude Deutschlands“, dem Gösch im Norden der Insel im Lister Hafen. Wer es luxuriöser mag, der feiert in einem der Clubs in Kampen, etwa im "Pony" oder im Club "Rotes Riff". Nicht zu verachten ist außerdem die Silvesterparty in Rantum mit Feuerwerk. Ein besonderer Service der Gemeinde Sylt und der anderen Inselgemeinden ist die von der Sylter Verkehrsgesellschaft angebotene kostenlose Nutzung der Linienbusse in der letzten Nacht des Jahres.

Neben den offiziellen Feuerwerken in Westerland, im Norden der Insel bei List und im Süden der Insel im Hörnumer Hafen, ist es Silvester 2012/2013 das erste Mal seit 34 Jahren in der Zeit von 19:00 bis 1:00 Uhr an drei Strandabschnitten wieder erlaubt, privates Feuerwerk zu zünden. Und zwar in Hörnum am Oststrand, nördlich der Westerländer Strandpromenade in Westerland und zwischen der Berthin-Bleeg-Straße und dem Übergang zum Dünenwall in Wenningstedt. Ansonsten gilt weiterhin ein striktes Feuerwerksverbot, wegen der potenziellen Brandgefahr der vielen Reetdachhäuser Sylts.

Beim seit mehr als 30 Jahren durchgeführten Silvesterlauf des TSV Westerland um 14:30 Uhr im Sylter Stadion kommt man sportlich ins neue Jahr. Unter dem Motto "Sport und Spaß" laufen die Teilnehmer mit Verkleidungen und Kostümierungen dem Ziel entgegen. Besonders beliebt sind Piraten- und Prinzessinnenverkleidungen. Das traditionelle Neujahrsbaden in Wenningstedt gegen den Silvester-Kater findet ab 13:00 Uhr mit anschließender Urkundenverleihung statt. Man kann den teils mit Nikolausmützen bekleideten Badenden aber auch einfach dick eingepackt aus der Distanz zuschauen und sich statt sich von außen mit kaltem Wasser zu umgeben von innen mit heißen Getränken wärmen.

Wer es besinnlicher mag, der findet beim Gottesdienst um 17:00 Uhr in St. Severin in Keitum oder in der Westerlander St. Nicolaikirche beim Silvesterkonzert um 23:00 Uhr seinen Platz. Zum Jahresbeginn gibt es in der Kirche St. Severin dann um 17:00 Uhr den Neujahrsgottesdienst. Man findet aber auch Ruhe und Gelassenheit am langen Weststrand der Insel oder in der Heidelandschaft, beides eignet sich hervorragend für winterliche Spaziergänge. Ab 11:00 Uhr wird am 1. Januar in Wenningstedt auch eine Neujahrswanderung angeboten, die beim Kapellenplatz startet. Sowieso hat Sylt für weitere Tage jede Menge zu bieten. Seien es die vielen Galerien, die letzte Wanderdünen Deutschlands, die Leuchttürme oder die atemberaubende Steilküste "Rotes Kliff". Sylt bietet Wellness für Leib und Seele, hier lassen Sie das alte Jahr gebührend ausklingen und leiten das Neue feierlich ein!